Auch Hoffenheim wurde besiegt

Gegen die TSG 1899 Hoffenheim siegte die SG Essen-Schönebeck vor 1.131 Zuschauern in der Essener Hafenstraße mit 1:0.

Essen wieder mit Sara-Doorsoun-Khajeh, allerdings erst nur auf der Bank, aber ohne Kirsten Nesse, wollte den guten Saisonauftakt ausbauen, während die Mannschaft von Hoffenheim, versuchte die 0:3 Heimniederlag gegen Turbine Potsdam wettzumachen.

Die ersten Halbzeit konnte man unter dem Subjekt Neutralisation zusammenfassen. Beide Mannschaften waren gleich stark, ihre Abwehrreihen präsentierten sich in bester Verfassung. Alleine durch Zufallsaktionen kam in beiden Strafräumen zu Aktionen, aber weder Essen noch Hoffenheim konnten daraus schlagfertiges vollbringen.

Auch in der zweiten Halbzeit zeichnete sich dieses Spiel ab bis zur 68. Minute. Charline Hartmann schickte Lea Schüller auf die Reise und die erzielte das einzige Tor an diesem Nachmittag. Kurz darauf hin hatte Essen noch eine weitere Chance, aber es blieb bei diesem Zwischenstand. Hoffenheim versuchte noch irgendwie den Ausgleich zu erzielen, blieb aber im Sturm zu schwach. Martina Moser blieb in dieser Phase verschwunden, während sie in der ersten Halbzeit noch gute Akzente mit Christine Schneider setzen konnte.

Essen mit Sara Doorsoun

Essen mit Sara Doorsoun am Ball

Alles in allem ein etwas hauchdünner Sieg für Essen. Das Spiel hätte auch 0:0 enden können und es hätte sich keiner beschweren dürfen. Es war auch ein Spiel, wo man nicht viel schreiben kann, weil einfach die großen Höhepunkte fehlten.

Durch die Länderspielpause spielt die SG Essen-Schönebeck am 25.09.2016 beim 1.FFC Frankfurt, während die TSG 1899 Hoffenheim den SC Freiburg empfängt.

Das nächste Heimspiel ist am 02.10.2016 gegen Borussia Mönchengladbach. Es sei aber anzumerken, dass aufgrund einer Kurzreise wird der Blogger (also meine Wenigkeit) bei diesem Spiel nicht anwesend sein. Mein nächstes Heimspiel wäre möglicherweise der 30.10.2016 gegen den SC Sand.

Dieser Beitrag wurde unter Fußball abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.