Verdiente Niederlage gegen Frankfurt

Vor 1.132 Zuschauern an der Essener Hafenstraße verlor die SG Essen-Schönebeck (SGS) gegen den 1. FFC Frankfurt vollkommen verdient.

Die Gastgeberinnen, die am schon in den ersten Minuten die ersten Frankfurter Angriffe ertragen mussten, kamen danach für ca. 10 Minuten besser ins Spiel, hatten einige Chancen, aber es war nichts zwingendes.

Essen (links) vor einem Freistoß in der ersten Halbzeit

Frankfurt baute dann langsam etwas Oberhand auf, lief einige Male knapp ins Abseits, behielt aber die Marschrichtung. Durch einen kapitalen Fehler von Isabel Hochstein wurde der erste Gegentreffer eingeleitet. Allerdings verhalf die Frankfurter Abwehr hier nach, denn es gab Strafstoß in der 26. Minute, den Mandy Islacker links oben in die Maschen von Lisa Weiß setzte. Bis hier war die Führung dennoch etwas schmeichelhaft.

Erneut war es Mandy Islacker, die in der 31.Minute schon das 2:0 erzielte. Von Essen war nichts zu sehen. Auch wenn die Mannschaft um Daniel Kraus drei Spielerinnen ersetzte musste, so zaghaft, so pomadig agierte sie aber auch. Die Körpersprache war eine ganz andere. Linda Dallmann hatte mit ihren Lattentreffer kurz vor dem Halbzeitpfiff noch die beste Chance für Essen.

Nach der Halbzeitpause wechselte Daniel Kraus aus. Für Isabel Hochstein und Manjou Wilde kamen Nina Brüggemann und Ina Lehmann. Das Spiel war auf Essener Seite das gleiche wie in der ersten Halbzeit, wobei von Spiel war nichts zu sehen.

Kurz bevor Charline Hartmann vom Platz gehen musste und Nicole Anyomi in der 78. Minute für sie ins Spiel kam, erzielte Mandy Islacker das entscheidene 3:0 für Frankfurt nach einem herrlichen Sololauf.

Die 0:3 Niederlage ist vollkommen verdient und krönte damit die schlechteste Saisonleistung.

Nächste Woche geht es zum Tabellenletzten zu Borussia Mönchengladbach, ehe dann der derzeitige Spitzenreiter der 1. FFC Turbine Potsdam nach Essen kommt.

Dieser Beitrag wurde unter Fußball abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.