Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Ich war heute bei dem schönen und heißem Wetter am Wolfssee in Duisburg. Der Wolfssee gehört zur Sechs-Seen-Platte, die in Duisburg Wedau liegt. Traditionell fahre ich auf dem Hinweg mit der S1 nach Duisburg-Buchholz und laufe dann ca. 20 Minuten bis zum See. Ich umgehe damit den vollen Bus der Linie 944, der zum Wolfssee direkt fährt.

Eigentlich wollte ich da auch schwimmen gehen, aber schon um 11 Uhr war kein freier Platz mehr am Ufer vorhanden und Massen von Menschen zog es in Richtung See. Aus diesem Grund entschied ich mich doch schon zur Duisburger Innenstadt zu fahren, halt von der Haltestelle der Linie 944. Das ist die Endhaltestelle dieser Linie.

944 am Wolfssee

Bus der Linie 944 vom Subunternehmer

Und was sehe ich? Die Linie fährt endlich auch länger als 19 Uhr hinaus. Vor vielen Jahren hat es die Duisburger Verkehrsgesellschaft nicht eingesehen, auch im Sommer, länger als 19.35 Uhr oder so die Buslinie zum Wolfssee hinzufahren. Ja, es war dann Betriebsschluss mit dieser Linie, was mich sehr verärgert hatte, weil ich das unmöglich fand, gerade im Sommer, wenn es noch sehr warm ist, dass dann nichts mehr fährt.

Jetzt habe ich heute gesehen, die Betriebszeiten wurden auf 22.35 Uhr ausgedehnt, sogar am Wochenende. Ok, nach 19.35 Uhr findet nur noch ein Stundentakt statt, aber besser als gar keine Fahrten. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Aber für diese Einsicht hat es halt auch sehr viele Jahre gedauert, wahrscheinlich haben es die Verantwortliche erst so langsam verstanden. Jeder Duisburger und von außerhalb weiß, an solch heißen Tagen wie heute, ist die Seenplatte bis Oberkante Unterlippe voll.

Es gibt sogar auch Fahrten früh am Sonntag morgen, ca. 8.35 Uhr ab Wolfssee. Ab 8.45 Uhr ist schon die erste Fahrt, ab Duisburg Schlenk S-Bahnhof. Früher fuhr vor 10.00 Uhr kein Bus, was ich unmöglich fand. Klar ab 8.29 Uhr geht diese Fahrt vom Duisburger HBF los, aber da fährt man noch noch durch halb Duisburg.

Ich bin wirklich positiv überrascht, denn ich hatte mich damit abgefunden, dass auf dieser Linie keine wirklichen Änderungen eintreten werden.

Mit dem Auto zum Wolfssee? Kann man vergessen, besonders bei solchem Wetter. Ich bin um 12.21 Uhr mit dem 944 zur Duisburger Innenstadt gefahren und da waren schon längst alle Parkplätze belegt und die Autofahrer haben schon die blödesten Plätze aufgesucht. Mich wundert manchmal schon, dass der Bus es schon schafft bis zur Endhaltestelle zu fahren.

Daher nehme ich dann oftmals auch bewusst den „langen“ Marsch nach Duisburg-Buchholz in Kauf, weil man auch direkt mit der S1 nach Essen fahren kann. Man muss nur die Uhrzeiten im Kopf haben. Dann braucht man auch nicht lange warten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, OEPNV abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.