Blöder Tag für mich

Heute wäre ich am liebsten gar nicht aufgestanden.

Erst lese ich, dass für die Meteorologen der lange ersehnte Winter wieder zurückkehrt und natürlich noch einmal mit großen Schneemassen. Die Meteorologen machen doch wieder endlose Freudentänze. Das Witzige ist, jahrelang hat man den astronomischen Frühlingsanfang am 20.03. ignoriert; da war der 01.03. immer das wichtigere Datum, in diesem Jahr wird laufend daran erinnert, dass wir noch Winter hätten. Ich glaube, diese Berufssparte weiß auch wirklich nicht mehr was sie uns noch verkaufen kann. Ich glaube, die stecken in einer tiefen Krise, nachdem es doch nicht so warm geworden ist, wie man uns jahrelang glauben lassen wollte. Ich habe noch neulich gelesen, dass die Sommer bald um +45 Grad heiß werden sollen. Man hat uns so viel eingebläut, die Natur hat sich immer anders verhalten.

Heute Angela Merkel wieder vereidigt, zum vierten Mal in Folge. Natürlich die regierungstreuen öffentlich-rechtlichen Medien kritisieren das nicht. Sie beurteilen die CDU sehr positiv. CDU/CSU kommen in den öffentlich-rechtlichen Medien erstaunlich gut weg. Dagegen gibt es ein ausgesprochenes SPD-Bashing. Die SPD hat alles falsch gemacht, eigentlich noch falscher als falsch. Es vergeht nicht eine Woche wo alle Medien über die SPD herziehen. Die angeblich ausgewogene Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Medienanstalten verhalt immer irgendwie.

Das gleiche ist was ich beim WDR miterlebe. Über Braunkohlekraftwerke, Steinkohlekraftwerke und natürlich Kernkraftwerke wird hergezogen, alle großen Unternehmen werden verteufelt, aber über die Automobilindustrie über deren Täuschungsmanövern wird nicht berichtet oder sehr abgemildert. Wenn man über Braunkohle, Steinkohle und Kernkraft herzieht und man da ständig die saubere Luft haben möchte, beim Auto ist man ganz kleinlaut. Beim Auto ist sehr ruhig. Die Bevölkerung macht sich zuerst über Kreuzfahrtschiffe und Dieselloks Sorgen. Das ist wieder so ein klassisches Manöver. Erst die anderen müssen sich ändern und dann überlege ich es mir, ob ich das auch selber an mir mache. Mein eigenes Verhalten ändere ich nicht so schnell.

Vielleicht kommt es falsch rüber. Ich habe nichts gegen das Auto. Ich habe aber nur ein Problem dass man penetrant denkt, dass man NUR mit dem Auto mobil sein könnte.

Na ja, es war ein schlimmer Tag. Vielleicht habe ich wieder alles nur missverstanden.

Ich freue mich auf einige Podcast am Abend.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.