So was unprofessionelles

Ich hatte letzte Woche Donnerstag ein Vorstellungsgespräch in Mülheim. Die Stelle und alles da herum klang gut.

Die Firma wollte sich heute kurz melden. Jetzt bin ich hier um 18.48 Uhr. Keine Mail von dieser Firma. Und bis wann sie sich entscheiden wollen, keine Ahnung. Wenn ich doch nicht der Richtige bin, dann können sie es mir ruhig schreiben, aber sich nicht zu melden, finde ich unprofessionell.

Leider hatte ich den Eindruck schon im Gespräch gehabt, dass es dort nicht so gut zu ging, wie erhofft. Wahrscheinlich wollten sie durch die Blume sagen, dass ich doch nicht der Richtig bin.

Da schaue ich mir lieber wo anders um. Veräppeln kann ich mich selber.

Oder muss ich mich jetzt melden und nachfragen? Wohl kaum, denn man hat mir gesagt, dass sie sich melden werden.

Sorry liebe Firma, so arg in Nöten bin ich wieder nicht, dass ich nun Euch hinterher telefoniere. Sucht Euch einen anderen Bewerber.

Es gibt noch genügend andere (zuverlässigere) Firmen im Ruhrgebiet.

Ich lege sehr viel Wert auf solche Sachen, gerade am Anfang einer Beziehung, egal ob eine Geschäftsbeziehung, oder einer privaten Beziehung; Zuverlässigkeit ist das A.O, und auch Pünktlichkeit. Nein, ich bin nicht sauer, wenn es mal fünf Minuten länger dauert als geplant (die Betonung liegt auf „mal“ – nicht immer und „mal“ bedeutet bei mir ein- oder zweimal im Monat, höchstens).

Egal es gibt noch andere Firmen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.