Langsam werde ich wieder normal

Langsam ebbt die Erkältung ab, auch wenn sie mal noch Phasen hat, wo ich denke, dass es eher Stillstand ist, aber dann werden die anderen Phasen wieder länger.

Der Husten wird weniger. Ich habe mir etwas gegen den Husten gekauft, weil ich glaube, der Husten ist gepaart mit meiner Heiserkeit, die auch abnimmt. Meine Stimme hört sich jetzt länger wieder gut an. Die Nase geht auch nicht mehr so ganz zu und meine Temperaturwahrnehmung steigt wieder an.

Ich habe mir heute Nachmittag eine lange ältere Tight angezogen. Ich fand das angenehm. Jetzt am Abend merke ich, es wird da unheimlich warm drin (und das ist schon ein dünner Stoff). Für mich war der Raum mit den 24 Grad und etwas mehr immer einbißchen kühl. Gestern habe ich den ganzen Tag mit meiner dicken Bettdecke (aber einer 3/4 Hose) gesessen. Die Schwellung der Nase geht langsam zurück.

Die Nacht auf heute habe ich kurz verbracht. Nur bis 3 Uhr geschlafen, dann schwoll die Nase wieder zu und dann konnte ich nicht mehr weiter. Auf den Tag verteilt war ich schon hundemüde, aber so richtig müde, dass ich auch einmal eine halbe Stunde auf meinen Sessel einschlief.

Ansonsten war ich kurz zur Sparkasse und bei REWE Lebensmittel auffrischen. Ich habe doch tatsächlich keinen Fahrradparkplatz bei REWE bekommen. Alles besetzt. Das ist mir noch nie passiert.

Ich wollte erst zu Fuß laufen, aber da wie gesagt die Vorräte zu neige gingen, brauchte ich Nachschub und die Fahrradtaschen haben mehr Volumen als der normale Rucksack. Darum bin ich mit dem Rad gefahren.

Langsam, wenn ich mir das so vorstelle, muss ich zur Normalität zurückkommen. Es wäre nicht schlimm, noch einige weitere Tage krank geschrieben zu werden, aber da nächste Woche eine große Hitze kommen soll, möchte ich bis dahin wieder fit sein. 35 Grad Außentemperatur und Husten und Schnupfen sind nicht ideal.

Das einzige was am Kranksein (Erkältung) schön ist, dass man sich allen möglichen Blödsinn sich anschaut (auch über Youtube), was man im gesunden Zustand sich niemals antut. Dieser Film war ganz brauchbar – fand ich.

Dieser Beitrag wurde unter Persönliches abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.