Jobsuche 2021

Jobsuche: Für das Ruhrgebiet / Düsseldorf

Ich bin 42 Jahre alt, geboren am 23.06.1978, bin 1,93 m groß und wohne in Essen im Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen.

Ich suche einen Job möglichst in der IT und da möglichst im Homeoffice.

Ausbildung: Bürokaufmann (Abschluss im Jahre 1999).

Letzte Stelle: IT-Support. (mein letzter Arbeitgeber TATA Consultancy Services, kurz TCS, hat das Coordinator genannt, warum weiß ich nicht).

Weil das schon einmal in einem Vorstellungsgespräch zur Verwirrung beitragen hatte: Ich war im Projekt beschäftigt. Ich habe keine Projektverantwortung und daher auch keine Projekterfahrung getragen. Ich war ganz normaler Anwender.

Warum TCS den Vertrag nur befristet hatte, bitte rufen Sie dem Projektverantwortlichen an. Kontaktdaten zum Projektverantwortlichen stehen in meinem Lebenslauf (nicht hier, sondern was ich Ihnen per Mail oder Webformular zugesendet hatte).

Vorneweg: Ich stehe neuen Technologien positiv gegenüber, nein, ich wünsche mir den technischen Fortschritt, wie zum Beispiel: Künstliche Intelligenz, SmartHome, IoT, 5G etc. Sprüche: „Das haben wir immer so gemacht“ gehören für mich aufs Abstellgleis. Firmen, die immer noch so denken, brauchen hier gar nicht weiterzulesen. Wenn Sie so denken, wird Ihre Firma in der nahen Zukunft sowieso in die Insolvenz gehen. Jede Firma, die sich nicht den neuen technischen Bedingungen angepasst hat, geht den Bach herunter.

Fragen gerne jederzeit per E-Mail oder Telefon möglich. Bitte keine Handynummer, denn ich kann unbekannte Handynummern nicht lokalisieren und daher rufe ich unbekannte auch nicht zurück.

Stellengesuch

IT-Support ist auch möglich, allerdings muss ich die Rechte haben, um Remote auf den Rechner der Kunden zu schalten. IT-Support ohne Remote Connect habe ich jetzt vier Jahre gemacht und ich weiß, es ist wirklich sehr blöd.

Arbeitszeiten sind von 7 bis 18 Uhr möglich, bis 20 Uhr nur im Homeoffice.

IT-Support für Linux (Red Hat zum Beispiel oder openSuSE) wäre super klasse. Darüber würde ich mich am meisten freuen. Privat setze ich auf Linux seit mehr als 16 Jahren, seit einigen Jahren setze ich auf Fedora. Wenn Sie den Unterschied zwischen Fedora und CentOS nicht kennen, hier eine kleine Übersicht. Hier im Blog meine Fedora32 Beiträge. Hier auf Fedora 32 habe ich eine Datenbank MongoDB, MySQL und SQLite3 installiert. Auf einen zweiten Rechner habe ich auch ein Debian 10 laufen. Auf Debian 10 läuft eine Apache Cassandra Datenbank (Version 4.0). Daten werden mit dem Programm ssh/sftp zwischen dem Debian und Fedora Rechner übertragen.

IT-Support auch für Datenbankmanagementsysteme wie MySQL, MongoDB möglich. In Oracle SQL und MS SQL kann ich mich einarbeiten, wenn erwünscht und Sie es mir zutrauen.

Webtechnologien wie HTML5, CSS3 und einbißchen JavaScript kann ich auch. Ich bin allerdings keine eierlegendeWollmichsau.

IT-Support für Windows: Ich möchte mich nicht mehr mit Windows XP, Windows Vista, MS Office 2007 (Support Ende 2017), 2010 (Support Ende Oktober 2020) befassen. Das ist wirklich Old School. Betriebe, die solch unsichere Betriebssysteme und Software noch einsetzen, unterstütze ich nicht. Wenn Betriebe meinen aus Kostengründen nicht umstellen zu wollen, dann sei Ihnen gesagt, es werden Ihnen doppelte Kosten entstehen, wenn die Systeme gehackt werden + Imageverlust in der Öffentlichkeit. Imageverlust = weniger Bewerber. Aber viele nehmen das in kauf.

Bürokaufmann – dahin kann ich gerne zurückkehren. Englisch, Französisch kann ich ziemlich gut sprechen. Spanisch ist nicht so gut und Niederländisch auf Anfängerniveau.

Diese Branche nicht: Automobilbranche (ich habe kein Herz für Diesel- und Benzinmotoren).

Meine letzte Tätigkeit vom 01.10.2018 bis 30.09.2020 (befristeter Vertrag)

Externes Projekt der TATA Consultancy Services (TCS)

IT Helpdesk Level 1 für Ernst&Young (EY) für Deutschland, Schweiz und Österreich, Polen auf Deutsch, Englisch, Französisch

von Montag bis Freitag, Feiertagsarbeit (Fronleichnam und Allerheiligen) Schichtdienst von 7 bis 20 Uhr, Homeoffice von März bis September 2020

Hier finden Sie meine Tätigkeiten im IT-Support. Sie werden hier auf meine eigene Webseite geleitet, wo ich alles ausführlich aufgelistet habe. Das ist die ausführlichste Version. Wenn Sie glauben, ich wäre nicht der Richtig für Sie (auch wenn ich die drei folgenden Punkte nicht erfülle), dann tut es mir leid. Sie werden schon ganz schnell fündig.

Ich habe

keine IT-Ausbildung

kein IT-Studium

kein Microsoft Zertifikat

Ich bin jemand, der das alles selber erlernt hat und auch erlernen werde. Wenn das Ihnen zu wenig ist, oder weil sie es Leid sind, dass Sie das so oft gehört haben und es nicht wahr war in der Vergangenheit. Das tut mir leid, dass es früher nicht geklappt hat. Es gibt auch ehrliche Menschen, die das so meinen, was sie sagen. Ich bin auch schon auf so einige unehrliche Arbeitgeber gestoßen, aber trotzdem glaube ich auf das Gute im Menschen.

Meine IT-Kenntnisse

MS Office: Fortgeschritten

PowerShell: Beginner

Windows Command Line: Beginner

Python: Beginner

HTML5: Fortgeschritten

CSS3: Fortgeschritten

JavaScript: Beginner

MySQL Community Edition: fortgeschrittener Beginner

MongoDB: Beginner

Bash-Scripting: fortgeschrittener Beginner