Kein Corona-Virus

Ich war heute beim Doktor hier in Stoppenberg. Es hat sich nicht bewahrheitet, das berüchtige Virus habe ich nicht. Es ist eine normale Erkältung.

Ich habe auch wieder geschwitzt – in der Nacht. Das ist ein gutes Zeichen und ich habe auch viel mehr schlafen können.

Zu meinem geschilderten Fall mit der Windows Suche. Nein, ich bin nicht verärgert. Nur verwundert und weil ich ja sonst nur im IT Bereich unterwegs bin und da die Kollegen wissen, wo man was findet, ist eine solche Frage überflüssig. Oder ist man nervös, weil man perfekt sein möchte?

Ich habe ja auch 16 Jahre im kaufmännischen Bereich gearbeitet und trotzdem war es dem einem oder anderen etwas schwieriger, aber so im Großen und Ganzen wussten sie irgendwie alle, wie man was findet, auch die älteren Kollegen.

Deswegen würde ich mich schon fragen wollen, ist der Anruf beim IT Helpdesk nur so eine Randaufgabe (ist man gedanklich wo anders?)? Ich kann nichts sagen, weil ich bei den meisten Anrufen oder Posten von Foreneinträge es bei mir immer so ist, dass ich so gut wie alles an Informationen geliefert habe (und sich dann wochenlang niemand gemeldet hat, weil er (auch sie oder es gemeint) nichts so recht damit anfangen konnte. Leute, die laienhaft gepostet haben in Foren zum Beispiel in Linuxforen, so ist meine Erfahrung, werden bevorzugt behandelt.

Ich arbeite daher sehr gerne mit den Anwender auch mit der Kommandozeile / PowerShell, denn muss man nur Befehle eingeben und das schaffen erstaunlicherweise sehr sehr viele. Gerade die schaffen es, die vorher bei den vielen Menüs nicht so recht Bescheid wussten.

Und wenn ich ehrlich bin: Ich komme mit den ganzen Menüs von Windows auch nicht zurecht. Also so richtig. Microsoft ändert ja immer so gerne die ganzen Einstellungsuntermenüs. Selbst wenn ich dann zu Hause in der Bildsuche in der Ruhe nach den Einstellungen suche, ich werde nicht so richtig fündig. Meine Vorstellung ist es mal so eine Übersicht der „Einstellungen“ der unterschiedlichen Windows 10 Versionen zu erstellen, damit wenn der Anwender Windows 10 Version 1809 oder 2004 verwendet, dann kann ich mir ohne Remotezugriff das besser vorstellen, was der Anwender sieht.

Vielleicht ist ja die Lupe (die Windows Suche) in Version 1909 nicht mehr an dem Platz wo sie noch in Windows 1709 stand, aber das weiß ich ja nicht. Vielleicht war ich ohne zu wissen, ziemlich verwundert. Ein Screenshot half in diesem Fall nicht weiter, weil der Anwender hatte keine Internetverbindung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.