Ich bin heute Vormittag gestürzt

13. Januar 2021 0 Von elsenorweb

Auf dem Weg zum Supermarkt bin ich heute Vormittag gestürzt. Ich wohne etwas erhöht und es gibt zwei Wege, die ich nacheinander fahren muss mit dem Rad. Der erste Weg, der steilere war noch frei, der zweite Weg, den ich ganz langsam immer beginne, also vielleicht 1 km/h, weil ich da vorher eine enge Kurve fahren muss, war am Anfang auch noch gut, also der Boden war fest.

Aber 20 Meter weiter bin ich vom Rad geflogen. Auf diesen Abschnitt, ganze 10 Meter lang war es mit überzogene Nässe leicht gefroren, die Reifen fanden keinen Halt mehr und ich lag auf dem Asphalt. Der gesamte Weg danach war normal, also nichts überfrierendes, aber diese eine Stelle war es und die wurde mir zum Verhängnis.

Ich habe einen leichten Stoß gegen das linke untere Bein erhalten. Die anderen Stellen sind nur ganz leicht geschrammt. An der Kleidung ist nichts zerrissen. Am Rad ist nur die Stelle, wo auf dem Lenker die rechten Schalthebel gefühlt anders. Irgendwie einbißchen tiefer als vorher.

Auf dem Rückweg habe ich das Rad an dieser Stelle nur geschoben und von den gefühlt 10 Meter waren vielleicht noch 5 Meter gefroren.

Mein Adrenalinspiegel sinkt langsam.