Diese Bundesregierung hat Flasche Leer.

23. März 2021 Aus Von elsenorweb

Vom 01.04.2021 (könnte man als Aprilscherz auffassen, ist es aber leider nicht) bis zum 05.04.2021 geht Deutschland in einen viel schärferen Lockdown. Der normale Lockdown wird bis zum 18.04.2021 verlängert und wie schon mal geschrieben, wahrscheinlich auch bis in alle Ewigkeiten.

Frau Merkel gesteht keinerlei Fehler ein, auch nicht nach der Frage einer Journalistin am heutigen Morgen. Die MPK dauerte fast 12 Stunden. Frau Merkel ist unfehlbar und auch Herr Müller und Herr Söder und das gesamte Politikergeschätz. Mich interessiert das nicht mehr.

Impfen? Ja, da gäbe es doch jetzt Fortschritte, sagte Frau Merkel. Die Frau und auch alle anderen Ministerpräsidenten leben in einer ganz anderen Welt. 8,24 % der Deutschen sind bislang geimpft, Israel, die Seychellen, Chile, die USA undd so viele andere Nationen haben mehr geimpft und unsere Bundesregierung feiert das noch als Erfolg, also diese 8,24 %.

Flasche Leer ist ein Ausspruch eines ehemaligen Bayern München Trainers bei einer Pressekonferenz, wo er sich über die schlechte Leistung einzelner Spieler beklagt. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal über eine aktuellen Bundesregierung denken und schreiben würde und hier so öffentlich.

Den ganz harten Lockdown vom 01.04.2021 bis 05.04.2021 werden ab heute mit Masseneinkäufen in Supermärkten begangen werden. Supermärkte sollen am Karsamstag geöffnet sein, die aber dann massiv überfüllt sein werden. Werden wird dann wirklich leere Regale sehen? Wird alles ausverkauft sein? Werden die Supermärkte auch noch Tage nach der Öffnung nach Ostern auch noch leer sein? Wird man das wieder auffüllen können?

Was passiert, wenn man 12.04.2021 bzw. 14.04.2021 (14 Tage) man feststellt, dass man trotz des total harten Lockdowns, nichts erreicht worden ist? Wird man dann noch härter vorgehen wollen? Werden dann alle Feiertage und darüber hinaus auch alles dicht gemacht werden? Frau Merkel traue ich alles zu.

Selbst wenn man vom 01.04. bis 05.04. fast alles dicht gemacht wird und man mit den Impfungen nicht weitergekommen ist, dann ist das Virus nicht ausgerottet. Es ist doch total naiv zu glauben, nur weil man sich in den Geschäften nicht getroffen hätte, wäre das Virus von der Bildfläche verschwunden. Statt in die Geschäfte und zur Arbeit werden sich die Leute dann in den Parks treffen. Wird man alle Parks und Wälder auch absperren und die Polizeipräsenz dort ausweiten, Corona-Strafen aussprechen wollen vielleicht mit Freiheitsentzug? Ich traue dem Staat inzwischen alles zu.

Diese Bundesregierung vertraut ihren Bürgern nichts mehr zu. Diese Bundesregierung behandelte Erwachsene wie Kleinkinder.

Sollte sich der Bürger Ende September bei der eventuell stattfindenden Wahl noch an Ostern erinnern, wird dies heftig in den Wahlergebnissen niederschlagen. Grün-Schwarz bleibt dann ein Wunschtraum, weil Schwarz so weit abgesackt ist, dass so eine Koalition nicht mehr möglich ist. Vielleicht Grün-Gelb.

Aber es wird auch Deutsche geben, die die auch diese Maßnahmen 100%ig voll und ganz unterstützen. Auch die größten Diktatoren haben noch reichliche Unterstützer gehabt und fühlten sich im Recht.

Auch dieser Lockdown ist nur die Hoffnung Mitte April mit dem Impfen weiterzumachen. Das Versagen der Bundesregierung in dieser Sache ist unübersehbar und selbst die etablierten Medien rebellieren inzwischen. Nur der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht noch getreu hinter Frau Merkel. Ich bin mal gespannt wie lange noch.