Neue Koalition hat sich heute einmal gezeigt

24. November 2021 0 Von elsenorweb

Heute gab einen Pressetermin bezüglich des Koalitionsvertrages von SPD, Grüne und FDP. Dieser wurde u.a. von Welt.de übertragen.

Ganz einfach gesagt: Der Herr Lindner müsste an der Stelle von Herrn Scholz stehen. Der Herr Scholz war so was von daneben. Nein nicht von der Rhetorik, aber sehr viel ins Leere geschaut. Aber auch alle anderen bis auf Saskia Esken waren sehr betreten. Also dafür dass es eine lange Nacht war, dass es harte Arbeit war, es war eine Trauerveranstaltung. Ich hatte manchmal den Eindruck, als ob Bürohund Lara verstorben sei und alle deshalb so betrübt drein schauten. Auch wenn der politischer Alltag ein anderer sein wird, so hatte ich doch sehr fröhliche Gesichter erwartet.

Die Fragerunde war mehr als dürftig. Ein niederländischer Journalist hat Herrn Scholz nach seiner Cum-Ex gefragt und Herr Scholz ist auf diesen Teil der Frage nicht eingegangen. Auch bei anderen kritischen Fragen wurde eher darum herum geredet.

Wenn die neue Regierung heute einen neuen Aufbruch für das Land verkünden wollte, so ist sie bei mir gründlich misslungen.

Die Kommentare in den Medien lässt schon erahnen, was der Bürger von der neuen Regierung hält.

Auch wenn ich wahrscheinlich geköpft werde, wir werden uns Frau Merkel noch zurück erwünschen. Nein, politisch nicht, aber menschlich. Natürlich einige aus der derzeitigen Regierung wünsche ich mir nicht zurück.

Viele haben sich über ein Herr Laschet echauffiert, aber er wäre mir doch lieber gewesen als ein Herrn Scholz. Nun hat so sein sollen, die Bürger (wer auch immer das ist) wollte den Wechsel. Mal schauen, was wir so erleben werden.