5 Tage ohne Internet

Wieder? Ja.

Ich war seit Sonntag, 28.05.2017 ohne Internet und ohne Telefon. Warum? Ich war doch wieder drauf. Ja, am Sonntag morgen gab es ein Gewitter, der Blitz schlug ganz nahe der Wohnung ein und hat meinen Router außer Gefecht gesetzt.

Neuer Router im Hause Krämer

Ich habe die Störungsstelle der Telekom angerufen und die verstanden nicht, warum der Router nichts mehr empfangen konnten. Auf jeden Fall musste ich dann bis heute nachmittag warten bis der Techniker von denen vorbei kam und mir die Leitung vor Ort prüfte.

Die Leitung war in Ordnung. Also hatte das Gerät, ein Speedport W723V Typ A Schaden genommen. Ich habe nun das Kundencenter der Telekom angerufen und die schicken mir noch einen neuen Router. Damit habe ich nun zwei. Zwei? Ja, wenn es nach der Telekom gegangen wäre, hätte ich noch bis Mittwoch nächster Woche hätte warten müssen, dann wäre der neue Router gekommen. Die Kundenberaterin sagte bis zum Wochenende würde knapp werden, weil sie derzeit Lieferschwierigkeiten hätten. Und da nun Pfingsten vor der Tür steht, arbeitet am Montag keiner, und bis alles raus verschickt ist, rechne ich nicht mit vor Mittwoch nächster Woche.

Ich bin nun in die Stadt „geeilt“ und habe mir die FritzBox 7430 für 85 Euro bei Saturn gekauft. Erst wollte die für 189 Euro teure FritzBox 7490 kaufen, aber nach reiflicher Überlegung, ob das wirklich alles wirklich brauchen würde, habe ich mich für die einfachere Variante entschieden.

Meine Zugangsdaten habe ich nun eingegeben und seit einigen 10 Minuten bin ich wieder online. Jetzt habe ich damit zwei Router, einen als Ersatz und einen für den Betrieb. Ich denke, ich werde aber die FritzBox im Dauerbetrieb haben.

Dieser Beitrag wurde unter Linux abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.