Ich stehe heute einbißchen neben mir

Irgendwie hat sich das ganze den ganzen Tag abgezeichnet und setzt sich am Schluss fort.

In meiner Tabelle einer Datenbank wollte ich einen Wert löschen. Ich habe mir am Anfang immer Screenshots von dem gemacht, damit ich das besser sehen kann, wenn es ich wieder brauche.

In meinem Beispiel hatte ich einen PRIMARY KEY von 9 gelöscht und ich tippe das munter ab und wundere mich, warum es nicht funktioniert. Klar, weil die gewünschte Tabelle weniger als 9 Einträge hat. Das kann nicht funktionieren. Obwohl ich genau den Wert 4 gesehen habe, habe ich 9 abgetippt.

Anderes blödes Beispiel. Man kann über eine Textteil, die man als .sql abspeichern, viele Befehle eingeben, um damit eine Tabelle zu füllen oder andere Späße zu machen.

In der Datenbank muss man dann source Pfad/.sql eintippen und der Wert wird automatisch eingefügt.

Und was mache ich? Ich lasse den Befehl „source“ aus und wundere mich warum es nicht funktioniert.

Das ist gleiche wie C++, wo ich munter alles abtippe, aber am Anfang vergesse

using namespace std;

einzutippen und mich wundere warum der g++ Compiler nur Fehlermeldungen ausspuckt.

Ich entdecke innerhalb von Minuten auch meine Fehler, so ist das ja nicht, aber im ersten Augenblick erschreckt man sich beim kompilieren schon.

Ich habe auch keine Sorge, dass passiert dem besten Programmierer auch oder dem besten Datenbank Profi auch. Davor ist keiner gefeit. Aber das sind so blöde Gedankenfehler, die einem dann doch die letzten Nerv rauben.

Ganz beliebter Fehler ist bei mir ist. Die Variable definiere ich als „ausgeben“ und und bei cout << ausgaben << endl; schreibe ich rein und ich wundere mich über die Fehlermeldung.

Und so geht das den ganzen heutigen Tag. Banale Sachen vergesse ich einfach.

Ich muss aber auch sagen, so nervig das auch ist, so viel Spaß macht es mir. Endlich mal wo ich mal wieder mich anstrengen muss.

Auf Youtube gibt es eine interessante Reihe wo man mit Python Datensätze in MySQL einfügen kann. Ich habe das mal teilweise gemacht. Hier ist ein Video davon. Der junge Mann erklärt das auch echt vorzüglich einfach. Am Anfang gab es nur die Schwierigkeit die richtige

Der im Video erwähnte Connector ist zumindest für mein System nicht mehr gültig. Ich brauchte den mysql-connector-python 8.0.20. Man installiert in einfach mit

pip install mysql-connector-python (natürlich in der Kommandozeile).

Der im Video vorgestellte mysql-connector 2.2.9 brachte bei mir nur Fehlermeldungen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.