Eine sehr nervlich angespannte kurze Woche ist auch vorbei

Nach der Arbeit war ich immer recht faul diesmal. Ich war immer nur zum Einkaufen raus. Mehr ist bei der Mittelschicht auch nicht möglich. Die von mir favorisierten Geschäfte machen nach wie vor um 18 Uhr zu.

Es hat auch mal wieder geregnet. Am Donnerstag und gestern. Wobei ich auf dem Weg vom Einkaufen von EDEKA dann recht feucht wurde, aber bei diesen Temperaturen ist das ja nicht so schlimm.

Heute ist Samstag, zwei Tage mal frei, endlich das tun was einem gefällt. Wenn es relativ trocken bleibt, würde ich gerne mal wieder woanders hinfahren. Düsseldorf war ich in der letzten Woche, vielleicht mal wieder nach Dortmund oder Bochum.

Ich fahre garantiert nicht über Essen-Altenessen, denn Eurobahn und Abellio werden sich schon wieder einfallen lassen, den RE3 (Eurobahn) und RB32 (Abellio) ausfallen zu lassen.

Nicht mehr überraschend ist, dass Abellio eine Vielzahl von Linien derzeit nicht oder nur sehr eingeschränkt bedienen kann. Das sind folgende Linien:

RE 49 (Wesel – Wuppertal) – kein Verkehr

RB 46 (Gelsenkirchen – Bochum) spärlicher Verkehr

S 2 (Recklinghausen / Essen HBF – Dortmund HBF)

S 3 (Oberhausen – Hattingen) – Verkehr nur bis Essen-Steele Ost

S 9 (Haltern – Wuppertal) der Ast Gladbeck nach Recklinghausen bis auf weiteres keine Bedienung. Das heißt es gibt kein Datum, wann da erstmals wieder Züge fahren. Ursprünglich sollten ja seit dem 15.12.2019 dort wieder Züge fahren. Aber wahrscheinlich werden die beiden Stationen in Herten schneller fertig (die auch noch nicht gebaut worden sind, weil die Deutsche Bahn AG Schwierigkeiten hat) als die Inbetriebnahme der Strecke.

Meine Stoppenberger Sparkassen Filiale hat mal wieder allerdings zu eingeschränkten Zeiten geöffnet. Im allgemeinen von 9 bis 12 Uhr. Die Nachmittagszeiten von 14 bis 18 Uhr am Montag/Donnerstag und 14 bis 16 Uhr können nur mit vorherige Terminabsprache realisiert werden. Also nicht nur für Beratungen. Das ist gut.

Der Udemy-Kurs mit MySQL macht ganz großen Spaß. Ich verstehe jetzt meine eigenen Datenbank besser und ich bin begeistert, wie gut man diese Abfragen stellen kann (und das alles auf der Kommandozeilenebene).

Aus diesem Grund habe ich etwas C++ in dieser Woche vernachlässigt.

Allerdings habe ich mich wieder etwas mehr mit HTML5, CSS3 und Javascript beschäftigt und mit dem Element Canvas, welches für Zeichnungen von Rahmen und etc zuständig ist. Bei einem Test auf dem Arbeitsrechner mit dem <svg> Tag hatte auch gezeigt, der Microsoft Edge zeigt zwar eine leere Fläche an, da wo die Grafik sein soll, aber er zeigt nichts an. Mein Firefox bringt die gewünschte Grafik zum Vorschein.

Der Microsoft Edge wird als Browser angezeigt, der das <svg> Element unterstützt, aber meiner auf dem Arbeitsrechner hat er die schön programmierte Ellipse nicht angezeigt.

Ich hatte gestern das erste Mal in meiner 16 jährigen Linux Installation hier auf dem Rechner gedacht, dass ein Update abbrechen müsste, weil sich nichts tat.

Bei einem Scriptlet (eine Anwendung, die für die Installation, das Entfernen zuständig ist, dauerte es 20 Minuten bis es durch war. In der Regel dauert so etwas 1 bis 2 Minuten.

In /var/log/dnf.rpm.log habe ich das Scriptlet wieder gefunden, selinux-policy-targeted-3.14.4-52.fc31.noarch brachte das Verwundern bei mir.

In /var/log/dnf.rpm.log werden die letzten Updates, die man über das Tool dnf macht, protokolliert.

In der Bash macht man so: Wenn man die gesamte Datei anzeigen lassen möchte, dann habe ich das gerade mit cat /var/log/dnf.rpm.log gemacht. Wenn mich aber nur die letzten Einträge interessieren mache ich das mit dem Befehl tail also

tail -20 /var/log/dnf.rpm.log (die 20 stehen für die letzten 20 Zeilen) und umgekehrt, wenn ich nur die ersten Zeilen anzeigen möchte, mache ich das mit head.

head -20 /var/log/dnf.rpm.log (die ersten 20 Zeilen).

Wenn ich ungefähr weiß, wonach ich suchen möchte kann man da wie im unteren Beispiel machen:

Es gibt mit Sicherheit noch einfachere Möglichkeiten, um etwas zu suchen. Ich denke, das meiste läuft eh über Shellscripts.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Linux abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.