Endlich mein C++ Problem gelöst :-)

12. Mai 2020 Aus Von elsenorweb

Nachdem ich mich wieder über Personaler ausgelassen habe, habe ich auch etwas positives, was mich auch einwenig stolz macht.

Mein C++ Programm habe fertig. Nein, es ist ganz winzig, aber als Anfänger kann ich diese Programmiersprache ist schon auf einfachen Niveau recht gut. Die Fehler habe ich im Internet gesucht und gefunden und auch ausprobiert. Ich meine, ich habe es immer wieder durch den g++ Compiler geschickt, bis es funktionierte. Dann funktionierte es, aber die Werte sahen komisch aus. Denn eine negative Kraft hatte ich bislang noch nie berechnet. Aber nachdem ich die Formel unterhalb des Eingabemöglichkeiten gestellt hatte, machten die Ergebnisse wieder Sinn.

So sieht das Programm zur Berechnung der Gravitationskraft nun in C++ aus. Wie gesagt, ich bin noch Anfänger und kenne noch nicht alle Abkürzungen. Vielleicht kann ich das mit den Pointers auch in meiner Formel machen, aber die habe ich in meinem Udemy Kurs erst gerade kennengelernt.

Im unteren Bild, so sah es mal aus.

So sah es ursprünglich aus

Damit kann ich dann zum nächsten Teil gehen. Mal schauen was man so programmieren kann. Natürlich sind das erst einmal keine kriegswichtigen Programme, eher Spaß an der Freud.

Natürlich verfolge ich auch Python weiter.

Es ist mir persönlich total egal, dass alle Welt nur mit Java programmiert. Ich meine, vielleicht wird Go das neue Java. Dann haben sich alle auf Java gestürzt und müssen dann Go lernen oder vielleicht wird es Lua oder Julia oder D.

Aber sollte es nicht wichtiger sein, wenn man überhaupt sich überwunden hat, zu programmieren, dass die Sprache doch egal ist. Hauptsache sie liegt einem.