FFP2-Maskenpflicht

20. Januar 2021 Aus Von elsenorweb

Eins vorweg, die Ministerpräsidentenkonferenzen sind reine Zeitverschwendung. Sie dauern ewig. Sie fangen um 14 Uhr an und enden immer so um 22 Uhr. Keine Ahnung, warum sich so viele quer stellen. Die Ministerpräsidenten rudern doch bald wieder zurück, die sich jetzt quer gestellt haben.

Ich wette, heute kommt von Herrn Söder und Herrn Lauterbach wieder neue Forderungen, nach weiteren Verschärfungen. Das, was gestern beschlossen wurde, geht den beiden nicht weit genug. Oder vielleicht kommt ja wieder Herr Müller aus Berlin oder Herr Ramelow oder Herr Kretschmer zur Wort. Irgendeiner wird heute nach einer weiteren Verschärfung fordern. So geht das immer weiter, bis die nächste Ministerpräsidentenkonferenz am 29.01.2021 stattfinden wird, wo schon einmal vorsorglich der Lockdown bis März verlängert wird und auch die FFP3-Maske verpflichtend eingeführt wird, die Ausgangssperre, von der wir noch verschont geblieben sind, wird dann eingeführt und noch weitere Verschärfungen. Schulen werden in diesem Jahr nicht mehr wieder geöffnet. Diesen Zahn können wir uns ziehen.

Was seltsam war, es wurde nicht gesagt, ab wann die neuen Maßnahmen gelten sollen und wann sie sich wieder treffen werden, aber das hat sich ja immer als Makulatur erwiesen. Die Maßnahmen werden natürlich bis zum 31.12.2021 gelten.

Es kann mir doch keiner sagen, dass die Geschäfte in diesem Jahr überhaupt wieder öffnen werden, denn selbst wenn wir den Wert von 50 oder 25 erreicht haben, denn diesen Wert müssen wir auch halten. Es nützt uns nichts, wenn wir 50 erreicht haben und dann der Wert nach monatelanger Kraftanstrengung wieder nach oben schnellt. Man wird für den superängstlichen in diesem Land schon dafür sorgen, dass die Geschäfte und die Sporteinrichtungen und so noch bis zum 31.12.2021 geschlossen werden, denn schließlich muss jetzt die mutierte Version des Viruses dafür sorgen, dass wir alles geschlossen haben.

Es wird inzwischen kaum noch von Gaststätten, Restaurants und dem Einzelhandel gesprochen (das war mal um Weihnachten herum viel häufiger). Die Novemberhilfen sind auch nicht bei allen angekommen. Aber das berührt keinen mehr. Pleiten nehmen immer mehr zu. Die Gesellschaft nimmt das alles achselzuckend hin. Es geht ja um dem Schutz der Menschen wegen der mutierten Variante und da müssen wir das Opfer einer überhöhten Arbeitslosenquote in kauf nehmen. Es gibt eh kein Widerstand mehr. Selbst bei Bild TV gestern gab es keinerlei aktuelle Schaltungen zu Gastwirten so wie es vor Weihnachten noch war. Gastwirte, Restaurants, Einzelhändler sind in der Medienlandschaft abgemeldet. Es interessiert sich keiner mehr für diese Sparte.

Nein, im Gegenteil war gestern noch zu lesen. Der EVG-Chef (EVG ist einer Gewerkschaften der Eisenbahner) forderte die 1 KM-Regel, wie sie auch in Frankreich zum Tragen kam. Ich wette, 99,9% der Deutschen finden das super gut, denn wie sagte gestern bei Bild TV einer: Der Deutsche, der in seiner 150qm Wohnung aus Stuk, der sich in der dieser Krise, sich Sorgen macht, wenn sein Lieblingswein nicht mehr verfügbar ist, der würde den Lockdown immer noch weiter befürworten.

Obwohl ich denke, die nächste Forderung wird sein, dass die nächste Regel nicht 1 km sein wird, sondern 1 Meter, denn sicher ist sicher. In Deutschland muss das Angstgespenst weiter umher wehen.

Diesen Kommentar hier fand ich auch super gut.

„Es kann nicht mehr lange dauern bis auch der stellvertretende Hauptkassierer des Dackelvereins Hintermoselbach-Tupfingen seine Meinung zu einer Beschränkung des Bewegungsradius kundtun darf“

https://www.welt.de/wirtschaft/article224631145/EVG-Chef-zum-Lockdown-Ich-bin-fuer-einen-Ein-Kilometer-Radius.html#Comments

Die Superängstlichen müssen doch nur Herrn Lauterbach um Rat fragen. Der sagt ihnen immer das richtige. Witzig fand ich nur: Die Bild machte gestern die Sondersendung über 12 Stunden und keine einzige Sekunde kam das Wort „Lauterbach“ oder er selbst vor. Bei Welt.de bekam er wieder seine Plattform.

Vielleicht sollte Herr Lauterbach Bundeskanzler werden, damit er uns, denen die Maßnahmen langsam auf den Zeiger gehen, uns mit Strafvollzug drohen kann, wenn wir nicht an seine Thesen glauben.

Der Lockdown ist auch nicht im Sommer vorbei. Ich glaube nicht daran, dass man im Sommer 2021 an den Badesee gehen und schwimmen kann. Man wird uns die Angst einjagen, wegen der Mutation und einer neueren und neueren Variante.

Journalisten gehen immer noch 100%ig mit der Bundesregierung. Aber das finden ja alle Bundesbürger super gut. Es sei nur daran erinnert, dass wir in Deutschland auch schon einige Male so etwas hatten, aber das scheint sehr viele zu vergessen zu haben, obwohl wir im Geschichts- und Politikunterricht sehr viel zu tun hatten. Früher war es etwas anderes, heutzutage ist es das Virus.

Klar, es ist ein weltweites Phänomen, nur das schützt nicht, dass so etwas nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit passieren wird. Es gab schon früher Bündnisse zwischen Deutschland, Italien und Japan bzw. USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich und Russland.

Es soll eine FFP2-Maskenpflicht eingeführt werden, welche Bayern schon hat. Ich hatte bis dato noch keine, weil es keine Pflicht war. Ich habe auch keinen Fahrradhelm. Es ist keine Pflicht, einen zu tragen.

Also habe ich gestern Abend noch 10 Stück für 29,95 Euro online bestellt.

Nach dem Fiasko mit HQ-Tintenpatronen wo ich am 14.01.2021 bestellt habe und bis heute noch keine Lieferung erhalten habe, muss ich davon ausgehen, dass die online Bestellung der FFP2-Masken auch so lange sich hinziehen wird.

In den Geschäften bei Real am Samstag, oder bei EDEKA oder bei REWE hier in Essen-Stoppenberg habe ich keine FFP2-Masken gesehen. Wahrscheinlich alle ausverkauft und bis Neuware kommen wird, da werden wieder Wochen, Monate vergehen.

Vielleicht werden ja bald FFP3-Masken Pflicht und man wird sagen, dass die FFP2 auch nichts taugen. Eigentlich ist die FFP2 nur eine Arbeitsschutzmaske gegen Stäube. Der Deutsche, der tausende von Versicherungen hat, wird dann auch herzhaft zur FFP3-Maske greifen. Aber der Deutsche will ja 100000000000%ige Sicherheit.