Mensch, mich hat es ganz schön getroffen

20. August 2020 Aus Von elsenorweb

Ich habe drei Mückenstiche am Fuß, zwei auf der rechten Seite, einen auf am linken Fuß. Das fing schon in der Nacht an. Ich bin auch davon wach geworden. Allerdings bin ich auch wieder eingeschlafen. Mein Schlafdrang war doch größer.

Erst nach der Arbeit konnte ich mir eine Salbe in der Apotheke kaufen, denn das Laufen war nur eingeschränkt möglich. Ich muss das ablindern. Wenn es ja nur ein kleiner Stich ist, ok, der heilt ab aber nicht bei drei Stück.

Ich habe eine Firma gefunden, die sich mein Deckenproblem im Badezimmer anschauen möchte. Mir ist Ende November 2019 ein Teil der Decke herunter gekommen. Es war schon lange ein Riss zu sehen. Auf jeden Fall wird das noch gemacht, bevor ich dann die Wohnung verkaufe.

Ich habe schon recht viel entsorgt. In einem Sack waren noch 100 Videokassetten und meine Musikcd´ s habe ich auch nun verringert. Ob ich die alle vermissen werde, also bislang noch nicht.

Ich habe ja auch alles mögliche an Schriftstücken, dieser ganzer Wäschekorb voller Prospekthüllen, die meine Mutter angeblich brauchte, habe ich auch entsorgt. Sehr viele Aktenordner sind auch schon längst entsorgt und deren Inhalte sowieso.

Es sind wirklich Massen herauszutransportieren. In einer 89 qm großen Wohnung kann man viel unterbringen. Wenn es erlaubt, entsorge ich auch noch einige Tassen und Teller, aber davon habe ich nicht mehr so viel. 2016 habe ich noch bedeutend mehr entsorgt, denn sie hatten alles dreifach vorhanden.

Weihnachtsbaumlichterketten waren fünffach vorhanden gewesen. Ich frag mich, wer braucht für einen Baum fünf Lichterketten? Aber das war 2016.

Sperrmüll für Holz habe ich für den 15.09. bestellt.