Schwimmbad Düsseldorf-Unterrath

16. März 2017 Aus Von elsenorweb

Am gestrigen Mittwoch abend war ich nach der Arbeit noch eben mal schwimmen. Zurzeit brauche ich das sehr und am Abend brauche ich auch noch etwas Bewegung.

Eingang vom Gartenhallenbad Düsseldorf-Unterrath

Das Schwimmbad Unterrath, was sich als Gartenhallenbad auf deren Internetseiten präsentiert, liegt im Zentrum von Unterrath. Mit den Straßenbahnlinien 705 und 707 fährt man hier bis Eckenerstraße. Die Autofahrer haben auf der Rückseite des Gebäude ihren Parkplatz.

Wie so viele andere Hallenbäder, ist das dieses etwas in die Jahre gekommen. An der Kasse erhält man einen Plastikchip, der für den Verschluss des Spinds dient. Zum Duschen bzw. zum Schwimmbecken muss man eine Etage höher per Treppe steigen.

Es gibt ein 25 Meter Becken und ein Planschbecken, welches auch ein Außenbecken hat. Ich war aufgrund der späten Uhrzeit (nach 18 Uhr und weil das Bad um 20 Uhr schließt), nur im Schwimmerbecken, das erfreulich frisch war. Also ideal zum Schwimmen.

Der Eintritt: 4,60 Euro für einen Erwachsenen schlägt etwas arg zu Buche, aber inzwischen finden sich kaum noch Badeanstalten im Ruhrgebiet, die weniger als 4 Euro Eintritt verlangen.

Nach der sitzenden Tätigkeit, war gestern das Schwimmen um so erfrischener und auch die eigene Laune steigert sich danach. Das hat sich dabei bemerkbar gemacht, dass die Songs auf WDR4 auf der Rückfahrt mitgesungen wurden :-).