Sonniges Kratzwetter

Ich habe derweil meinen zweiten Vlog veröffentlicht. Jetzt habe ich mich einem Thema zugewendet, nämlich den Autos und die Elektroautos.

Und wenn ich gerade beim Thema Auto bin, ich musste meins freikratzen. Ich war auch selbst Schuld, denn ich habe eine Garage und hätte es dort auch parken sollen. Allerdings dachte ich auch, dass wir Ende November noch kein richtigen Frost erleben werden. In den letzten Jahren war das überhaupt noch nicht der Fall. Meistens kommt das Wetter auch eher im Januar/Februar.

Nein, wir haben noch kein Winter. Nicht einmal der meteorologische hat noch nicht begonnen, erst übermorgen (am 01.12.2016), der kalendarische ist auch erst am 21.12/22.12. Also wer jetzt von Winter spricht, scheint nicht seinen Kalender zu kennen.

Natürlich bekommt man von vorbei fahrenden Nachbarn die hämische Nachricht aufgetischt: „Mit Garage wäre das nicht passiert“. Ja, ja, ich weiß es selber. Später kam noch eine Nachbarin aus dem gleichen Haus in ihrem Auto vorbei und hat mir noch eben einen Frostschutzenteiser für die Scheiben gegeben und hat auch so lange gewartet, bis ich damit fertig war. Ja richtig nett :-). Die Frau ist verheiratet, also keine falschen Gedanken.

Ich habe auch schon daran gedacht, aber in der heutigen Zeit, wo man peinlich auf alles umwelttechnische achtet, wusste ich nicht, dass man so etwas noch benutzen darf. Vielleicht sind auch nur noch veganische Mittel erlaubt. Die moderne Idiotie macht auch vor solchen Dingen nicht halt.

Wenigstens war es sonnig und ich habe den Wagen kurz vor dem Befahren der Hauptverkehrsstraße von dieser schaumigen Flüssigkeit befreit und ihn in der Sonne geparkt.

Ich war wieder in Rüttenscheid schwimmen (das letzte Mal war ich letzten Freitag). Diesmal war es voller und somit für mich auch nerviger. Ich mag es nicht, wenn man beim Schwimmen ständig jemanden ausweichen muss, da kommt man total aus dem Rhythmus, von Rückenschwimmen mal ganz zu schweigen (denn das geht dann gar nicht). Ich habe zumindest meine neue Badekappe, die ich am letzten Freitag bei Declathon, zusammen mit einer neuen kurzen Sporthose, gekauft habe, eingeweiht.

Bei Declathon bin ich gerne. Die haben eine gute Auswahl an Produkten. Vosswinkel folgt auf Platz zwei, aber die altehrwürdigen Sporthäuser wie Karstadt Sport (zumindest im Rhein-Ruhr-Zentrum) oder andere Sportabteilungen sind nur noch ein Schatten ihrer Selbst.

Sportscheck ist hier nur noch ein Outlet-Store, welcher eh bald schließt. Sportscheck war besser als Karstadt Sport, aber genauso teuer. Würde mich nicht wundern, wenn da wieder so ein 1-Euro Laden rein komm oder ähnliches. Eine gute Auswahl hat auch der Schwimmshop im Rüttenscheider Hallenbad. Die Preise sind nicht so hochexplosiv, so dass man sich das eine oder andere Teil gut leisten können. Aber da ich maximal drei Badehosen brauche, bin ich da auch nicht täglich drin. Ich habe derzeit zwei aktuelle. Am liebsten würde ich mir ja noch so eine Jammer kaufen. Eine habe ich bereits, sitzt auch sehr gut und eine normale Kastenbadehose.

So etwas könnte ich für den Sommer auch als Schwimmshirt vorstellen. Ein langärmeliges Teil habe ich ja bereits in Schwarz und war auch damit im Sommer zumindest im See schwimmen. Jetzt im Hallenbad brauche ich keins.

Ich finde es leider bedauerlich, dass die Kleidungsauswahl, zumindest die käufliche, für den Schwimmbereich bei den Männer eingeschränkt ist oder dass man denkt, dass immer nur an den alten Traditionen denken muss.

Wie dem auch sei, bin ich nach dem Schwimmen mal wieder nach Aldi in Frillendorf gefahren. Der Aldi in Frillendorf macht es genau richtig. Der Obst- und Gemüsebereich ist vor dem Kassenbereich. Für mich der ideale Platz, um sich mit gesundem Essen einzudecken. Am Anfang des Ladens fühle ich mich immer überfordert.

So, jetzt steht der Wagen in der Garage und da gefriert es auch nicht mehr. Der Stellplatz ist auch nicht direkt an der Ausfahrt.

Ich kann mir vorstellen, am Sonntag wieder nach Gelsenkirchen ins Zentralbad zu fahren, oder mal ganz extravagant ins Sportparadies oder ähnlichem. Vielleicht sollte man sich so etwas auch mal wieder gönnen. Ich habe mir so einige Freizeitbäder angeschaut (online) und einige sind da in engere Auswahl gekommen. Neben Sportparadies wäre doch der Aquapark (in OB) eine Möglichkeit oder nach Heveney (in Bochum am Kemnader See) oder dieses Atlantis in Dorsten.

Dieser Beitrag wurde unter Persönliches abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.