Es geht wieder aufwärts

Seit Montag ungefähr plagt mich eine Erkältung. Sie begann mit heftigen Niesanfällen. Dann am Dienstag bin ich schon nicht mehr auf der Arbeit erschienen und habe seit Mittwoch auch einen Krankenschein. Bis gestern hatte ich irgendwie Schnupfen, Kopfschmerzen, Husten und ein undefinierbares Frösteln einsetzte.

Gestern nachmittag habe ich doch meine Körperabwehr gespürt. Der Körper hat sie die Körpertemperatur hoch gesetzt. Ich hatte mich wegen den Kopfschmerzen hingelegt, als ich so merkte, dass das Frösteln zunahm und ich mich fragte, was das sei? Mir ist das später eingefallen, dass ich genau diesen Zustand schon einmal vor Jahren, aber in der Nacht hatte. Das Frösteln ist nur das körpereigene Programm, um die Körpertemperatur nach oben zu setzen. Ich spürte, dass ich immer wärmer wurde und speziell im Rachenbereich, da wo die Viren es sich gemütlich gemacht haben (wahrscheinlich haben sie ein gemütliches Picknick gemacht 😉 ). Ich hatte gelesen, dass die Viren einen bestimmten Temperaturbereich nicht überleben können und daher ist es auch nur logisch, wenn der Körper das weiß, und die Viren dadurch abtöten möchte.

Es ist eine wohlige Wärme, sehr angenehm, wenn man weiß was gerade passiert. Würden verängstigte jetzt zum fiebersenkende Mittel greifen? Mein Körper macht das auch nicht lange. Vielleicht 20 oder 30 Minuten und ich greife nicht zu Medikamenten, sondern lasse ich ihn arbeiten.

Dieses Frösteln hört dann auf, wenn die Temperatur erreicht ist.

Danach waren auch die Kopfschmerzen weg. Vielleicht sind die Kopfschmerzen auch nur ein Zeichen, dass man sich hinlegen soll, dass man sich ausruht, damit der Körper sein Werk beginnen kann?

Bei solchen Aktionen muss ich immer an die Serie „Es war einmal das Leben“ denken. Für mich war sie damals Pflicht, zu sehen, weil die Hersteller immer sehr witzige Dialoge eingefügt hatten.

Ich habe dann heute Nacht auch stark geschwitzt, nachdem ich schon am Tage zuvor einige Dampfbäder genommen hatte. Schon toll, was der menschliche Körper so alles machen kann. Nach aller Voraussicht werde ich wohl Montag wieder mit der Arbeit anfangen können.

Eine Erkältung mit diesem Ausmaß hatte ich schon sehr lange nicht mehr und ich glaube in 2016 war ich wegen Erkältung kein einziges Mal krank. Ich wüsste es nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde unter Persönliches abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.