Wieder online

Klingt komisch ist aber so.

Gestern Abend, 21.05 Uhr, komme ich von der Arbeit nach Hause und sehe, dass mein Router, Speedport W723A nur noch die Power- , DSL- und WLAN LED leuchteten. Erst dachte, der Router hätte sich verschluckt, also habe ich zweimal neugestartet. Als das nichts half, kam mir der blöde Gedanke, dass die Telekom irgendeinen Fehler in der Datenbank gemacht hat und mich jemand für jemanden gehalten, der kein Geld überwiesen hätte. Kann ja mal vorkommen. Um den 20. eines Monats bucht die Telekom die Beträge ab. So Pi mal Daumen. Mein Vater hatte immer den 20. gehabt, ich hatte früher den 25. gehabt.

Dann habe ich erst einmal die Störungsstelle angerufen und die Technik ist schon so weit, als ich da der Computerstimme meine Telefonnummer genannt habe, hat sie direkt gesagt, dass es eine Störung gäbe und man sich bis 16 Uhr des heutigen Tages gedulden müsse.

Da es sowieso ja Abend war, habe ich mich erst einmal hingelegt, etwas gelesen (Bücher aus Papier habe ich noch zu genüge).

Am nächsten Morgen habe ich das übliche gemacht,was ich bei Störungen immer mache. Ich habe Unmengen an alten Rechnungen und Bescheiden eingescannt und die unwichtigsten in den Rundordner aussortiert.

Ich war wie üblich einkaufen und danach ab zur Arbeit. Die EVAG setzt seit Montag wieder verstärkt die alten M-Wagen auf der Linie 107 ein. Sind die neueren Bombardier NF2 schon wieder kaputt? Zumindest habe ich den Eindruck, dass nur jede zweite Bahn fährt und manche auch mit Verspätung.

Daher muss ich derzeit ca. 2 Stunden früher losfahren und da die DB immer noch an diese einen Weiche im Dortmunder HBF wegen der Entgleisung des ICE arbeitet, fahren viele Regionalexpresse auch verspätet (weil sie umgeleitet werden). Der RE 11 fährt gefühlt wie gerade gewürfelt wurde. Aber das ist bei dieser Linie auch nichts neues mehr.

Auf dem Rückweg habe ich noch eine Boeing 787 der ANA gesehen, die gerade zur Startbahn vom Düsseldorfer Flughafen rollte. Ich kann mich ja auch an den Farben von ANA nicht satt sehen. Das war genauso an die Farben von Iberia (von der alten Lackierung), die fand ich auch super schön. Das was man heutzutage von Iberia sieht, empfinde ich als die Light-Version.

Na ja und jetzt bin ich auch wieder online. Ich hatte den Router den Tag über ausgemacht, damit ich, wenn ich jetzt komme nicht aus und an machen brauche, sondern direkt nur an.

Es ist schön, wieder online zu sein und etwas für sein Geld zu bekommen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.