Erstes Revierderby erfolgreich abgeschlossen

28. August 2016 Aus Von elsenorweb

Die Zweitvertretung der SG Essen-Schönebeck gewann am heutigen Sonntag nachmittag (Regionalliga West) gegen die Zweitvertretung des MSV Duisburg an der Ardelhütte vor 150 Zuschauern mit 2:0.

Das schöne und warme Sommerwetter nutzten viele sich das erste von zwei Revierderbys innerhalb einer Woche anzuschauen. Zuerst machte aber der Gast von der Mündelheimer Straße Druck. Gäste-Trainer Friedel Baumann hatte seine Mannschaft zunächst gut eingestellt. Die ersten beiden Chancen konnten die Zebras für sich verbuchen. Aber nach 15 Minuten gewannen die Gastgeber von Trainerin Laura Neboli, zuletzt selber noch Aktive in den Reihen der Zweitvertretung des MSV Duisburg’s, Oberhand. Duisburg konnte sich nicht mehr in Szene setzen.

Essen in Rot, Duisburg im typischen Zebra-Look

Essen in Rot, Duisburg im typischen Zebra-Look

Nach dem Seitenwechsel erzielte Alina Franke den bis dahin hoch verdienten Führungstreffer. Die Schönebeckerinnen setzten jetzt noch einmal nach, aber konnten keinen weiteren Treffer erzielen. Im Gegenteil, sie ließen Duisburg noch einmal kurz aufbäumen. Aber viel zählbares kam nicht heraus. Die Abstimmung war noch zu ungenau und Essens Abwehr zu gut. Jennifer Gantenberg hatte einen vergleichsbaren ruhigen Nachmittag.

Mit einem Lupfer zum Endstand von 2:0 von Mandy Reinhard in der 70. Minute wurden die ersten drei Punkte auf Essener Seite eingefahren. Völlig verdient. Die Gäste von der Wedau taten auch zu wenig.

Das erste Revierderby ging an Essen. Das zweite Revierderby findet schon in einer Woche statt, wenn die Erste der SGS beim MSV Duisburg gastiert.

Die zweite der SGS beginnt mit dem Spiel beim 1. FC Köln II ihre Kölner Wochen (denn dann gastiert Vorwärts SpoHo Köln in Essen und Essen spielt dann bei Fortuna Köln).

Die zweite des MSV Duisburg empfängt in der nächsten Woche an der Mündelheimer Straße den SV Germania Hauenhorst.