Für wen gilt die Kraftanstrengung überhaupt?

4. Dezember 2020 Aus Von elsenorweb

Frau Merkel hat uns Bundesbürger neuerlich wegen dem Lockdown Light (oder manche sprechen auch von Lockdown Leid) gesprochen. Wenn man aber einer bestimmten Gruppe angehört, wird diese Kraftanstrengung aber noch mit einem Extrageld versüßt. Die Anlegestellen der Bundestagsabgeordneten bekommen mehrere hunderte Euros und auch der Thyssen-Krupp Vorstand bekommt noch drauf.

In normalen Zeiten wäre mir das ziemlich egal. Also normal, wenn man mal wieder keine Pandemie hat. Anscheinend läuft das unabhängig. Ich würde mich auch nicht mehr wundern, wenn diese Vorstände, auch bei der CO2 Steuer, die ja ab nächstes Jahr gelten soll, auch viele Steuerschlupflöcher ausnutzen.

Natürlich kann auch mit dem Extrageld nicht schwimmen gehen oder ins Restaurant. Ich dürfte mich aber nicht wundern, auch wenn diese Herrschaften irgendwelche Feiern machen, wo die Polizei alle Augen zudrückt oder es kommt nicht in der Presse vor. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass alle, die so viel Geld haben, sich an alles halten. Auch hier gibt es Schwarze Schafe.

Ich war heute zweimal wieder bei den Entsorgungsbetrieben. Einmal am Morgen wo ich wieder Holz hingebracht habe. Ich habe das Sägen entdeckt und weil ich es entdeckt habe, zersäge ich die meisten Stücke zur Hälfte oder noch kleiner, damit sie in den Fahrradanhänger passen. Dann kann ich noch mehr aus dem Keller entsorgen.

Erst war ich an der Lierfeldstraße und dann schließlich zu Fuß zur Elisenstraße. Hier habe ich noch ein Teil eines Metallregals in der einen Hand und den unteren Teil eines Metalltisches hingebracht. Ich war nach 45 Minuten Fußmarsch heilfroh endlich dort angekommen zu sein, denn ich habe mich mehrmals am hinteren Teil meiner Beine mich an die Füße vom Tisch gestoßen. Auch wenn ich mir vorgenommen habe, kleinere Schritte zu machen, man macht dann automatisch doch größere und dann stößt man sich daran.

Wisst ihr was witzig ist? Auf der Arbeit im IT-Support hatte ich keinerlei Probleme jemanden anzurufen. Jetzt privat, zu Hause, ist es schon ein Hemmnis. Das stelle ich jetzt fest, wenn ich bei Firmen anrufe, um etwas nachzufragen.

Die Boeing 737 Max ist wieder geflogen. American Airlines flog sie auf einer Teststrecke von Dallas nach Tulsa und zurück. Ab dem 29.12.2020 soll sie wieder planmäßig fliegen. 20 Monate war dieser Flugzeugtyp nun gegroundet. Das ist aber nichts Besonderes. Schon andere Flugzeugtypen wie die DC10 wurden nach Unfällen für längere Zeit gegroundet. Hier gab es viele Unfälle insbesondere, weil die Frachtluke nicht ordnungsgemäß funktioniert. Der berühmteste Unfall ist von einer DC10 der Turkish Airlines bei Paris. Aber auch die Lenkung einer DC10 von United Airlines hatte Probleme (Stichwort Sioux City) und einer DC10 in Chicago.